Bioidentische Hormonberatung

Gewichtszunahme, zunehmende Stimmungsschwankungen/Gereiztheit bei unregelmäßigen Zyklen, Schlafstörungen, neu auftretende Gelenks- und Muskelschmerzen: Dies alles kann mit dem Hormonungleichgewicht zwischen Progesteron und Östrogen zusammenhängen.

Dies tritt immer häufiger auch in jungen Jahren auf da wir durch die unbemerkte Zufuhr von Xenoöstrogenen eine Tendenz zur Östrogendominanz aufweisen.

Bei einem ausführlichen Erstgespräch werden Ihre Beschwerden analysiert und ein individueller Behandlungsplan (abhängig von den Blutwertergebnissen) ausgearbeitet.